Gratis Report


                     8 Profi-Tipps:

        Was Sie beim Abschluß einer
      Berufsunfähigkeitsversicherung
         unbedingt beachten sollten!

 

    Sichern Sie sich diesen Gratis-Report

               (im Wert von 17,99 €)


      und vermeiden Sie Fehler bei Ihrer
        Berufsunfähigkeitsabsicherung

   Ihre E-Mailadresse wird garantiert nicht weitergegeben!

Selbständige bezahlen oft keine eigenen Beiträge in Sozialsysteme

Selbständige bezahlen oft keine eigenen Beiträge in Sozialsysteme

Dadurch haben Sie in den meisten Fällen auch keine Ansprüche auf eine
Erwerbsminderungsrente. Die Volle oder halbe Erwerbsminderungsrente
ist sowieso nicht hoch (Infos auch hier), trotzdem ist es eine Leistung, über
die man im Fall der Fälle froh wäre.

Eine separate Berufsunfähigkeitsversicherung wird also für Selbständige
umso wichtiger. Gerade auch aus dem Aspekt, dass viele Selbständige über
der Beitragsbemessungsgrenze verdienen und somit die Leistungen aus der
deutschen Rentenversicherung (sofern überhaupt vorhanden) gedeckelt sind.
Das bedeutet, dass Beiträge nur bis zu einer bestimmten Höhe, also der
Beitragsbemessungsgrenze einbezahlt werden, auch wenn das Einkommen
deutlich höher ist. Genauso verhält es sich dann auch mit den Leistungen.
Dadurch sind die Versorgungslücken für Selbständige und Unternehmer oft
deutlich größer. Dies gilt natürlich genauso für die Altersrente.

Richtige Vorsorge, mit sehr guten Vertragsbedingungen und in ausreichender
Höhe ist gerade bei dieser Berufsgruppe dringend zu empfehlen.